Skitour Zinseler 2.422m – Jaufental, Südtirol

Mit meinem Freund Wolfi, aus Klausen ging es heute auf den Zinseler.

Tourenbeschreibungen findet man im Internet zur Genüge. Wir starteten vom Wieslhof in Ausserthal.

Von dort entweder über die Wiese und kurz durch den Wald auf den Forstweg oder an den Häusern vorbei oberhalb des Baches haltend.

Der Anstieg ist ziemlich straight forward und führt zügig Richtung Gipfel. Dieser ist vom Tal kommend links und nicht etwa rechts wo man auch ein Gipfelkreuz sieht. Das ist das Hühnerspiel.

Um auf den breiten Gipfelrücken zu gelangen muss man eine kurze Steilstufe überwinden welche das Nadelöhr der Tour darstellt. Der Hang ist nicht lang sollte aber nicht unterschätzt werden. Der Rest der Tour ist kaum Lawinengefährdet wenn man die Spur richtig wählt.

Toll sehen auch die Rinnen aus welche direkt vom Gipfel hinunter ziehen. Bei den heutigen Bedingungen leider etwas zu heikel aber definitiv ein Grund wieder zu kommen 😉

Höhenmeter: ca.1.200

Zeit: 2,5-3 Stunden zum Gipfel

Ausrichtung: Nordseitig, Gipfelhang Südwestlich

Frohes Neues!

der Gipfel, ein kleines Brett löste sich durch starken Wind von selbst

Aussicht

Der Wind formte intresante Gebilde

Kurze Steilstufe

Blick Richtung Hühnerspiel

Gipfelhang

Die letzten Meter

Starker Nordwestwind am Gipfel

Blick Richtung Osten

Man sieht den Wind der letzten Tage

Abfahrt, hier guter Pulver, stellenweise aber sehr windbeinflusst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s