Glanderspitze 2.512m von Griest

Heute fuhren David, Birgit, Stefano und ich Richtung Oberland. Die Entscheidung für diese Tour viel erst im Auto. Ich hatte am Vorabend noch ein wenig recherchiert und bin dann zufällig auf diesen schönen Anstieg gekommen.

Los geht’s von Griest, oberhalb von Zams über breite Wiesenhänge, die mit vielen Lärchen durchsetzt sind. Der Aufstieg relativ einfach und das Gelände lawinensicher was auch ein Kriterium war. Immerhin war die Warnstufe immer noch 3. Nach ca. 1.000 hm erreicht man einen Rücken auf welchen es dann Richtung Osten zum Gipfel geht. Wunderschöne Ausblicke in die umliegenden Täler. Im Hintergrund erkennt man auch die Bergstation der Venet Bahnen.

Der Gipfelgrat war ziemlich abgeblasen aber man konnte mit den Schi trotzdem leicht bis zum Gipfle kommen. Etwas problematischer war die Abfahrt bis zum Rücken und der ein oder andere Stein hat sich dann auch in meinem Belag verewigt.

Ab dem Rücken aber super Pulver bis zum Auto und ein fein kuppiertes Gelände.

Alles in allem ein strahlend blauer Tag und eine super Schitour!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s