Falzaregopass, Hexenstein, Ultima Tule, 6c

­­­­Falzaregopass, Hexenstein, Ultima Tule, 6c

 

Eine recht kurzweilige Tour am Hexenstein. Parken kann man direkt am Falzaregopass bei einem großen Felsblock. Von dort gelangt man in nicht einmal 10 Minuten zum Einstieg.

Die Route ist Ostseitig ausgerichtet und hat somit bis ca. mittags Sonne.  Je nach Jahreszeit klettert man also besser vormittags bzw. nachmittags. Jetzt im Sommer ist es trotz der Lage auf über 2.000m schon sehr warm geworden in der Sonne.

Die 8 Seillängen der Tour sind alle recht kurz und könnten eigentlich locker zusammengefasst werden. Die Erstbegeher haben in Ihrer Linienführung jedoch manchmal einen etwas eigenwilligen Weg gefunden der öfter einige links- rechts Traversen beinhaltet weswegen hier beim überspringen von Ständen stärkere Seilreibung zustande kommen kann.

Die Tour ist durchgehend steil an tollem festem, wasserzerfressenem Dolomitenfels. Mit der Sportkletter ähnlichen Absicherung ergibt sich somit ein nettes halbtagesunternehmen. Interessant für den Anreisetag bzw. wenn das Wetter etwas unsicher ist.

IMG_4235

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s